03-04-2017

Plakadiva: Zweimal Bronze für Jost von Brandis!

Erfolg bei der Plakadiva: Zwei Kampagnen, die Jost von Brandis als Spezialmittler umgesetzt hat, gewinnen Bronze bei Deutschlands wichtigsten Preis für Out-of-Home-Werbung. Überzeugen konnten die hochkarätige Jury mit Experten wie Uwe Storch (Ferrero), Jochen Lenhard (Mediaplus), Bianca Dyckhoff (Unilever), Bettina Olf (thjnk Hamburg), Christof Baron (pilot Frankfurt) oder Thomas Hinkel (OMD Germany) die Unilever-Kampagne für Rexona Active Shield (Kampagnenslogan: „Die perfekte Lösung gegen Körpergeruch im öffentlichen Raum“; Mediaagentur: Mindshare, Kreativagentur: Dokyo) in der Kategorie „Beste Mediastrategie“ sowie der Auftritt der Stadtreinigung Hamburg unter dem Motto „Eine Kampagne für die Tonne“ (Media und Kreation: Mediaplus) in der Kategorie „Beste Innovative Nutzung“.

Die von Jost von Brandis begleitete Rexona-Kampagne wartete mit einer intelligent verzahnten Plakat- und Ambient-Media-Strategie auf: Überall dort wurde das Deo als Lösung gegen Körpergeruch präsentiert, wo das Thema unmittelbar relevant ist, also im öffentlichen Nahverkehr, in Clubs, beim Sport oder in Kinos. Gekoppelt an den Out-of-Home-Auftritt mit seiner augenzwinkernden Kreation war ein starker viraler Mechanismuss, der die Konsumenten zur Interaktion einlud und damit die Gesamtreichweite und die Sympathiewerte der Kampagne noch steigerten. Laut Mindshare konnte sich Rexona damit als zweitstärkste aluminiumfreie Variante im Frauenportfolio etablieren.

Bürger zum Trennen des Mülls zu bewegen war das Ziel von „Eine Kampagne für die Tonne“ der Stadtreinigung Hamburg, ebenfalls von Jost von Brandis als Spezialmittler betreut. Mit Hilfe des Mediums Plakat wurde das Thema Müll visualisiert und real dargestellt. Eine klassische Großfläche wurde so konstruiert, dass imaginärer Müll durch eine 30-Grad-Drehung des Plakates in dazugehörige reale Tonnen gekippt wurde.