26-05-2017

Auf Riesenposter – Alpina weißelt in Berlin

Was ist passender für einen Werbungtreibenden, dessen bekanntestes Produkt eine Farbe ist, die seit mehr als 100 Jahren am Markt ist – und fast schon ein Synonym für „stressfreies Streichen“? – Die Deutsche Amphibolin-Werke SE (DAW) ist eines der größten Unternehmen der Farben- und Lackbranche in Deutschland, zur Gruppe gehört die Alpina Farben GmbH. Für ihre Marke Alpinaweiß ließ sich Alpina Farben auf eine aufmerksamkeitsstarke Außenwerbekampagne im Herzen von Berlin ein.

Die ungewöhnliche Riesenposter-Inszenierung an einem Gebäude am Kaiserdamm, die Mitte Mai 2017 startete und bis Mitte Juni läuft, setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Die rechte Plakathälfte zeigt ein durchgängiges Motiv, auf dem Alpina nicht nur die berühmte weiße Katze in Übergröße präsentiert, sondern auch auf das Produkt „Alpinaweiß Unsere Beste“ hinweist.

Der links befindliche, zweite Teil des Riesenposters bildet die Skyline von Berlin ab, die innerhalb von zwei Tagen einen neuen Anstrich erhielt. Zunächst in tristem Grau gehalten („Berlin, du kannst so richtig dreckig sein“), wurde das Stadtpanorama der Hauptstadt von Malern mit Farbe von Alpina mit einem strahlenden Weiß überzogen. Anschließend fand auf dem Riesenposter ein Motivwechsel statt. Dazu wurde ein maßgeschneidertes zweites Motiv wie ein Vorhang heruntergelassen, das über der frisch gestrichenen Berliner Skyline aktuell den Slogan „Die neue Berliner Weiße“ zeigt.

Umgesetzt wurde die Kampagne von dem zum Außenwerber Ströer gehörenden Riesenposter-Spezialisten blowUP media.

Quelle: invidis.de